Sticky Mango Rice

Thai Black Sticky Rice

süßer schwarzer Klebreis

Dieses Dessert gibt es bei mir nicht all zu oft, weil es mir zu „schwer“ ist. Aber wenn ich es mal esse, dann zelebriere ich den schwarzen Klebreis richtig. Auch hier hat sich meine Mutter das Rezept damals bei der Freundin mit Thai Restaurant gemopst. Ich liebe die Geschmackskombi aus dem herben Reis, Kokosmilch und karamelligen Palmzucker. An dieser Stelle würde ich auch dazu raten, die Zutaten auf keinen Fall auszutauschen, anderenfalls kann das tolle Aroma darunter leiden.

Das Rezept reicht für 6-8 Portionen.

Zutaten:

200g Klebreis, schwarz
350ml Wasser
150ml Kokosmilch
75g Palmzucker
1 Msp Salz
+
1 Mango, reif (alternativ: Mango Sorbet)
50ml Kokosmilch

Zubereitung:

Den Reis zunächst über Nacht  in warmen Wasser einweichen. Anschließend vor der weiteren Verarbeitung auswaschen. In einen kleinen Topf 350ml frisches Wasser, eine Prise Salz sowie den Reis geben. Auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen, danach die Hitze erneut reduzieren. Den Reis unter gelegentlichem Rühren etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Nun den Palmzucker sowie Kokosmilch unterheben, für weitere 10-15 Minuten köcheln lassen, bis der Reis den gewünschten Härtegrad erreicht hat. Bei Bedarf löffelweise Kokosmilch hinzufügen. Den Reis mit Kokosflocken oder Sesam garnieren. Am besten schmeckt eine reife Mango dazu. Leider war meine unreif, daher habe ich einfach Mango Sorbet dazu serviert.

Mango Sticky Rice

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten aus dem Kommentarformular zu.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an thi@kawaii-blog.de widerrufen.

Bisher wurden 84.365 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.