Jul22
Posted by Geschrieben von Thi / category Kategorie: FASHION ♥ ,Outfit / comment 3 Kommentare

Flechtfrisur lange Haare

Hallo ♥!

Folgende Situation kennt sicherlich jede von euch, es gibt bestimmte Kleidungsstücke, denen ihr wenig Aufmerksamkeit widmet. Doch sobald eine gute Freundin sie trägt, erscheinen sie so habenswert! So erging es mir, als ich meine Fotografin in ihrer Jeansjacke sah, musste ich mir auch sofort eine kaufen :-). Und mit sofort meine ich wirklich sofort! Gleich bei unseren Düsseldorf Trip haben wir den H&M angesteuert und ich habe sogar prompt ein Modell gefunden, das mir richtig gut gefällt :-)!

Michael Kors Ralph Lauren

Ebenfalls in Düsseldorf gekauft wurde das Chiffontop von Primark. Vor einigen Jahren war das für mich eine tolle Shoppingoase, mittlerweile reizt es mich kaum noch. Socken und Schlafanzüge finde ich nach wie vor ganz nett, aber ich würde nicht mehr extra wegen diesem Laden in eine andere Stadt fahren. Deshalb war das Top neben ein paar Strumpfwaren und einem Jutebeutel auch meine einzige Beute von Primark.

Outfit mit weißer Hose

Jacke: H&M | Top: Primark | Hose: Mango | Tasche: Michael Kors | Sonnenbrille: Ralph Lauren | Schuhe: Aldi Süd
fotografiert von: Natalie S.

Das nächste Lieblingsstück dieses Outfits ist die weiße Hose. Ja, ich weiß! Hosen in hellen Farben tragen unfassbar auf. Dennoch hatte ich einfach total Bock auf eine weiße Hose. Das perfekte Modell habe ich bei Mango gefunden, dort gibt es aktuell soviele tolle Hosen für kleine Frauen :-).

Outfit mit Jeansjacke

Meine Alternative zu den Original Birkenstock Schlappen sind welche vom Aldi :-). Diese gab es vor einigen Wochen als Aktionsware, sehr praktisch wenn die Kinderschuhe bis Größe 36 gehen. Da sich Schlappen und Ballerinas bei mir extrem schnell ablatschen, setze ich hier keine Priorität auf irgendwas namenhaftes.

Portrait Flechtfrisur

Jul18
Posted by Geschrieben von Thi / category Kategorie: EATING ♥ ,Gastroguide / comment 3 Kommentare

Coco Indochine Pre-OpeningCôcô Indochine Pre-Opening Party

Hallo ♥!

Vor knapp zwei Wochen habe ich beim Pre-Opening des Restaurants CÔCÔ Indochine eingeladen :-). Kommt euch das irgendwie bekannt vor? In der Tat, denn das CÔCÔ Indochine ist das neue Projekt der Inhaber des Sushirestaurants CÔCÔ taste of asia! Der Fokus liegt dieses Mal jedoch nicht bei Sushi, sondern bei Gerichten aus der Kolonialzeit in Indochina.

Côcô Indochine Pre-OpeningCôcô Indochine Nürnberg

Wie gewohnt ist die Räumlichkeit (ehemals Seons) sehr stilvoll renoviert worden. In jeder Ecke erkennt man die Liebe zum Detail, von handbemalten Schälchen über traditionelle Beleuchtungen. Besonders toll und innovativ finde ich, dass die Speisekarte zur Hälfte vegan gehalten wird. Die Geschäftsführer gehen einfach mit der Zeit und wissen was gefragt ist ;-). Trotz des gehobenen Ambientes sind die Preise sehr angemessen und bezahlbar.

Es war ein sehr spannender Abend begleitet von Live Musik einer Jazzband. Für die Gäste gab es ein 3 Gänge Menü, wahlweise vegan oder omnivor. Leider war es zur späten Stunde sehr schwer noch schöne Bilder vom Essen einzufangen, daher habe ich nur ein Bild von der Vorspeisenplatte für euch. Darauf befand sich jeweils eine kleiner Happen von der gesamten Auswahl an Vorspeisen. Meine Begleitung und ich haben alles als lecker empfunden, ich freue mich schon auf einen regulären Besuch im CÔCÔ Indochine!

Coco Indochine Terasse

Jul6
Posted by Geschrieben von Thi / category Kategorie: EATING ♥ ,Homemade & recipes / comment 4 Kommentare

Karottenkuchen vegan

Hallo ♥!

Dieser Karottenkuchen ist so wunderbar saftig! Dank der Zugabe von Kardamon und Nelken erinnert er mich auch ein bisschen an Gewürzkuchen :-). Glücklicherweise hatte ich noch eine ungeöffnete Dose Kokosblütenzucker von nu3 daheim, sodass der Kuchen noch eine Spur „gesünder“ wurde oder sagen wir ‚mal eine Spur weniger „sündhaft“ ;-). Ich habe den Zuckeranteil auch um fast die Hälfte reduziert und fand den Kuchen süß genug. Verwendet habe ich eine quadratische Backform mit den Maßen 18cmx18cm.

Zutaten:
Kuchen
450g Karotten, fein geraspelt
200ml Öl, neutral
200g Mehl, Typ 550
200g Dinkelmehl
130g Kokosblütenzucker (alternativ: Rohrohrzucker)
1 Pck Backpulver
1 TL Zimt
1 TL Vanille
1 Msp Nelkenpulver
1 Msp Kardamonpulver
1 Msp Salz

Glasur
20ml Zitronensaft
75g Puderzucker
15g Pistazien

Zubereitung:
Die Backform mit Margarine einfetten. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Zucker mit dem Öl verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist, anschließend das Salz und die Gewürze unterheben. Nun erst die Karotten zu flüßigen Masse geben und dann das Mehlgemisch. Es entsteht ein Teig, der knetbar ist. Dieser kann mit den Händen in die Form gedrückt werden. Bei 180°C im Ofen für 30-35 Minuten backen.

Für den Guss Puderzucker und Zitronenaft miteinander vermengen, über den abgekühlten Kuchen geben und mit Pistazien bestreuen.

Quelle: suppentopf.livejournal.com