healthy & fluffy Pancakes

Pancakes

Pancakes ohne Reue

Vor fast zwei Jahren ist der Hype um die Banana Pancakes ausgebrochen. Diese sind auch wirklich lecker, aber manchmal finde ich den dominanten Bananengeschmack einfach nervig. Daher gibt es heute eine gesündere Alternative zu „normalen Pancakes„, die ganz ohne Banane auskommt. Dank der Zugabe des geschlagenes Eiweißes bekommen die Pancakes eine luftige Textur. Die Zutaten sowie die Zubereitung sind super simple, in nur wenigen Minuten hat man ein tolles Frühstück oder einen Snack für zwischendurch.

Das Rezept reicht für 6-8 Stück

Zutaten:

Teig
7 EL Dinkelflocken oder Haferflocken, zu Mehl gemahlen
25ml Milch oder Pflanzendrink
2 Eigelb
2 Eiweiß, steig geschlagen
¼ TL Backpulver
1 Msp Salz

Obst & Garnitur nach Wahl

Zubereitung:

Die Dinkelflocken oder wahlweise Haferflocken in einer Küchenmaschine fein mahlen, das geht notfalls auch mit dem Pürierstab oder einem Smoothiemixer. Das enstandene Mehl mit den Eigelben, Milch, Salz und Backpulver verquirlen; anschließend das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben, sodass die luftigte Struktur erhalten bleibt. In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze portionsweise ausbacken, dabei kann etwas Keim- oder Kokosöl verwendet werden.

Zügig verzehren, wenn die Pancakes länger liegen, schmecken sie fad.

healthy pancakes

Vielleicht gefällt dir auch dies:

6 Kommentare

  1. Das sieht so gut aus… vor allem mit der Schokosoße…

    Man liest halt so viel über Snapchat, daher war ich neugierig. Aber irgendwie überzeugt’s mich auch nicht, weiß nicht was manche so toll dran finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten aus dem Kommentarformular zu.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an thi@kawaii-blog.de widerrufen.

Bisher wurden 83.991 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.