#hashimotofood: tahini chocolate fudge

Tahin chocolate fudge

Dieses Rezept habe ich auf Instagram entdeckt und konnte es sofort nachmachen, da es nur Zutaten beinhaltet, die ich ohnehin immer Zuhause parat habe. Ich war sehr begeistert, da ich alles Fudgeartige liebe! Mit dem Sesammus kommt auch ‚mal ein anderer Geschmack ins Spiel. Im Clean Eating wird für Süßspeisen üblicherweise meistens Erdnussmus verwendet und das ist mir manchmal einfach zu dominant im Aroma. Daher habe ich dieses Rezept schon einige Male gemacht, die Schokolade eignet sich auch toll zum verschenken. Die Stückzahl richtet sich nach der verwendeten Form, ich habe in diesem Fall Riegelchen gemacht.

Zutaten:

100g Zartbitterschokolade (mind. 70%)
60g Tahin Sesampaste
20g Agavendicksaft (optional)
3g Meersalz (optional)

Zubereitung:

Die Zartbitterschokolade zum Schmelzen bringen, anschliesend die Sesampaste und den Agavendicksaft einrühren bis eine glatte Masse entsteht. Diese in die Wunschform einfüllen, nach Geschmack noch mit Meersalz bestreuen. Das Fudge nun im Kühlschrank fest werden lassen. Beim Herauslösen aus der Form ist das Tragen von Handschuhen zu empfehlen, da das Fudge relativ empfindlich ist.

Ich habe habe meine Riegel noch mit essbarem Glitzer eingesprüht.

Kühl und trocken gelagert, sollten diese Süßigkeit mindestens 2-3 Wochen haltbar sein.

Quelle: nadiashealthykitchen.com

Fudge vegan


Disclaimer: ich bin weder Ärztin noch Ernährungsberaterin. Die hashimotofreundlichen Rezepte auf meinem Blog basieren auf meinen persönlichen Krankheitsverlauf & Ernährungsform. Aktuell leide ich unter keinen Lebensmittelunverträglichkeiten, die Rezepte orientieren sich am „clean eating“ und den Empfehlungen der NDR Ernährungsdocs.

 

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten aus dem Kommentarformular zu.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an thi@kawaii-blog.de widerrufen.

Bisher wurden 84.373 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.