Spinat Gorgonzola Pasta

Spinat Gorgonzola Pasta

schnell & lecker: Spinat Gorgonzola Soße

Dieses Pasta Gericht ist ein absolutes Comfort Food. Es gibt Phasen, da kommt die Spinat Gorgonzola Pasta mehrmals im Monat auf den Speiseplan. Denn ich liebe Gorgonzola über alles! Dank der extra Portion Spinat muss man auch nicht sooo ein schlechtes Gewissen haben ;-)! Die Zubereitung geht schnell und die Zutatenliste ist überschaubar. Die Nüsse können natürlich auch durch andere Lieblingsnüsse ausgetauscht werden.

Das Rezept reicht für 4 Portionen.

Zutaten:

Soße
200g Gorgonzola
125ml Sahne
125ml Nudelwasser
1 EL Olivenöl
2 Zehen Knoblauch, gepresst
½ TL Chiliflocken
+
400g TK Blattspinat
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 EL Fischsoße (optional)
Salz, Pfeffer
+
300-400g Pasta nach Wahl
100g Walnüsse

Zubereitung:

Pasta nach Packungsanleitung zubereiten; nach der Garzeit 125ml vom Kochwasser zurück behalten.

Die Walnüsse grob hacken und ohne Öl anrösten.

Den Spinat auftauen lassen (Schnellvariante: Mikrowelle niedrige Wattzahl) und danach die Flüssigkeit ausdrücken. Den Spinat grob hacken. Die Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken und mit dem Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer sowie etwas Muskatnuss abschmecken, die Hitze auf die niedrigste Stufe runterdrehen.

Pasta nach Packungsanleitung zubereiten.

Parallel dazu in einem kleinen Topf den gepressten Knoblauch sowie die Chiliflocken in Olivenöl leicht anrösten lassen, den Gorgonzola dazu geben und mit Sahne sowie Nudelwasser ablöschen und köcheln lassen, bis der Gorgonzola vollständig geschmolzen ist.

Diese Soße zum Spinat geben und nochmals abschmecken, nach Geschmack noch etwas Fischsoße hinzugeben. Die fertige Pasta ebenfalls in die Pfanne geben und alles gut miteinander vermengen. Die Pasta mit den Walnüssen servieren.

Tipp: Als waschechte Vietnamesin gebe ich in fast jedes herzhafte Gericht etwas Fischsoße dazu, das hebt den Geschmack aller Komponenten und schmeckt auch nicht „fischig“. Ähnlich wie mit den Anchovies bei den Italienern.

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten aus dem Kommentarformular zu.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an thi@kawaii-blog.de widerrufen.

Bisher wurden 89.824 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.