Coconut Pudding

Kokospudding

Ein Dessert wie vom Asia Restaurant

Ich muss so 13 Jahre alt gewesen sein, als ich zum ersten Mal bei Hiro Sakao in Fürth Kokospudding gegessen habe. Coconut Pudding mit Obst und Sahne, hieß es damals auf der Speisekarte. Die cremige Textur und der vollmundige Geschmack sind mir immer gut in Erinnerung geblieben. Nun, fast 20 Jahre später ist es an der Zeit, dass der Pudding einen Ehrenplatz in meiner Rezepte Sammlung bekommt! Die Zutaten sind simple und die Zubereitung geht auch schnell ohne viel Schnickschnack. Das Dessert würde sich also auch für größere Veranstaltungen eignen aber auch nur für einen selbst. Generell sollte man sich immer soviel wert sein ;-).

Das Rezept reicht für 4-6 Portionen, abhängig von der Größe der Gläser.

Zutaten:

400ml Kokosmilch (Dose)
100ml Sahne
30g Zucker
1 Pck. Puddingpulver „Sahne“, alternativ 40g Speisestärke
1 Msp Salz

125g Himbeeren, TK
75ml Wasser
2 EL Speisestärke
1 Pck Vanillezucker

Zubereitung:

Kokosmilch und Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Etwa 50ml vor dem Kochen davon entnehmen und mit Puddingpulver, Salz und Zucker vermengen. Sobald das Kokosmilch-Sahne-Gemisch aufkocht, die angerührte Masse hinzufügen und noch für 1-2 Minuten köcheln lassen. Den Pudding dabei mit einem Schneebesen kräftige umrühren, sodass alle Klümpchen aufgelöst sind. Nach einer kurzen Abkühlzeit kann der Pudding in die gewünscht Form gegossen werden. Für die schräge Optik habe mein Dessertglas in einen Eierkarton gelegt.

In der Zwischenzeit kann die Sosse zubereitet werden, hierfür die Himbeeren mit 50ml Wasser und dem Vanillezucker zum Köcheln bringen. Die Speisestärke mit 25ml Wasser anrühren und hinzugeben. Sobald die Sosse eingedickt ist, kann sie mit dem Pürierstab noch einmal bearbeitet werden, sodass eine glatte Masse entsteht. Die Sosse über den Pudding geben und kalt servieren.

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten aus dem Kommentarformular zu.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an thi@kawaii-blog.de widerrufen.

Bisher wurden 84.570 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.