beach must haves

Leo Bikini

Vacation mood: on

Neben den kosmetischen Produkten für den Urlaub wollte ich heute meine restlichen Must Haves für den Strand vorstellen. Je häufiger man etwas macht, desto routinierter wird man darin. Ich weiß noch wie chaotisch ich bei meinem ersten „richtigen“ (Erwachsenen)Urlaub gepackt habe. Soll ich etwas peinliches verraten? Das war mit 25! Aber besser zu spät als nie, nicht wahr ;-)? In freundlicher Zusammenarbeit mit Hunkemöller möchte ich fernab der Basics wie Handtuch und Sonnencreme zeigen, was ich sonst noch gerne mit zum Strand nehme, für einen gelungenen Urlaub.

01. Strandkleid | Mein erstes Strandkleid habe ich auf Sardinien auf einem Markt gekauft. Ich habe mich sofort verliebt als ich es gesehen habe. Die luftigen Strandkleider wirft man sich über den Bikini und schon ist man „ausreichend“ gekleidet für Straße, hat aber auch nach dem Baden etwas umkompliziertes zum drüber ziehen. Ich würde nie wieder in Zivilkleidung zum Strand gehen.

02. Korbtasche | Oh mein Gott, ich kann gar nicht oft genug betonen wie sehr ich Korbtaschen liebe! Sie sind einfach perfekt für den Strand, sie sind hübscher als ein irgendein Jutebeutel aber dennoch nicht so „overdressed“ für den Anlass. Nach dem Baden kann man im Anschluss direkt in ein Café gehen ohne dabei auszusehen als wäre man gerade aus dem Schwimmbad gekommen.

03. Reise Parfum | 2018 habe ich in Amsterdam den ersten Mini Parfümroller bei VS gekauft. Dieser Kauf erweiste sich als echter heiliger Gral, das Parfüm habe ich fast immer dabei, wenn ich länger unterwegs bin. Perfekt um sich unterwegs frisch zu machen ohne großen Aufwand ;-). Mittlerweile ist es eine Tradition bei jedem Urlaub am Flughafen so einen Roller mitzunehmen.

04. leichte Lektüre | Ich für meinen Teil finde es immer so angenehm unter der Sonne so etwas ganz triviales zu lesen oder durchzublättern und dabei langsam in ein Nickerchen zu versinken. Es könnte einem durchaus schlechter erwischen, oder?

05. perfekter Bikini | Und das wichtigste ist natürlich ein gut sitzender Bikini! Bikinis zu kaufen finde ich extrem schwierig, weil einem manchmal Ober- und Unterteil von einer Marke nicht so gut passen. Es ist also immer eine kleine Challenge. Aber ich bin immer ambitioniert, das bestmöglichste für meinen Körper zu finden. Manchmal braucht es dafür auch etwas Hilfe, letztens habe ich in einem Hunkemöller Store eine Bikinihose mit hohen Bein im Leoprint anprobiert, aber irgendwie war das Höschen doch nicht so kompatibel mit den Lockdown Pfündchen ;-). Das Design hatte mir aber sehr zugesagt. Die Verkäuferin ist ins Lager verschwunden und brachte mir das Modell in einer anderen Variante, sie meinte, dass sie dieses Modell auch lieber mag weil es mehr verdeckt. Und so bin ich doch an meinen Wunsch Bikini gekommen, in dem ich mich auch zu 100% wohlfühle. Hach, ich weiß schon warum ich Hunkemöller schon seit Jahre liebe!

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten aus dem Kommentarformular zu.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an thi@kawaii-blog.de widerrufen.

Bisher wurden 84.190 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.