#XMAS: german spritzgebäck

Spritzgebäck Weihnachten

traditionelles Spritzgebäck

– m i t  Butter –

Diese wunderbaren Plätzchen habe ich bereits letztes Jahr gebacken, leider war es dann schon zu spät um noch darüber zu bloggen. Daher darf das Spritzgebäck heuer den Auftakt meiner Weihnachtsbäckerei auf dem Blog machen :-)! Ich liebe besonders das buttrige Aroma von diesen Plätzchen und natürlich gefällt mir die akkurate Optik ;-). Dieses Jahr habe ich übrigens eine Matcha Variante davon gemacht, die Anleitung dazu steht weiter unten.

Das Rezept reicht für ca. 120 Stück.

Zutaten:

Teig:
500g Mehl
300g Butter
160g Puderzucker
2 Eier
1 Pck Vanillezucker
½ Pck Backpulver
1 Msp Salz
+
1-2 EL Backkakao
1-2 EL Milch

Deko:
100g Kuvertüre, vollmilch oder zartbitter
100g Kuvertüre, weiß
Nüsse, Kokosraspeln, Krokant

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem Mürbteig verkneten, in eine Hälfte Kakaopulver und Milch einarbeiten. Den Teig mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Vor der weiteren Verarbeitung den Teig noch einmal durchkneten, sodass er geschmeidiger wird. Diesen nun durch einen Fleischwolf mit entsprechender Matrize oder Spritzbeutel drücken. Ich habe hierfür den Philips Pastamaker mit entsprechenden Aufsatz verwendet. Die Plätzchen in 3-6cm lange Streifen schneiden, vor dem Backen nochmal 15 Minuten kühlstellen. Das verhindert bei Mürbgebäck das Zerlaufen beim Backen.

Im vorgeheizten Ofen bei 170°C Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene für 10-12 Minuten backen, je nach Größe und Dicke der Plätzchen. Die Plätzchen sollten schon hell bleiben und nicht an den Ecken verbrennen.

Die abgekühlten Plätzchen jeweils zur Hälfte mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen und nach Wunsch dekorieren. Ich habe für den Farbtupfer noch gefriergetrocknete Erdbeeren genommen.

Variation: Anstatt Kakaopulver etwa 1 EL Matchapulver einarbeiten und mit weißer Schokolade verzieren.

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten aus dem Kommentarformular zu.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an thi@kawaii-blog.de widerrufen.

Bisher wurden 84.554 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.