#XMAS: spekulatius liqueur

Spekulatius Likör selbstgemacht

Cremiger Likör mit Spekulatius

Beim heutigen Rezept aus meiner Weihnachtsserie handelt es sich ausnahmsweise ‚mal nicht um Plätzchen. Dieser Likör besteht aus einfachen Zutaten und ist schnell zubereitet. Pur schmeckt der Spekulatius Likör am besten, aber man kann ihn sicher auch über Desserts geben oder einen Schuss in den Kaffee geben. Natürlich ist er auch ein tolles Mitbringsel in der Weihnachtszeit.

Falls sich nun jemand fragt, woher ich diese tolle Flasche habe? – Tja, was soll ich sagen? Da war vorher mein Eisenpräparat drin. Es ist also nicht nur ein DIY aus der Küche sondern auch Recycling ;-). Vergesst nicht, auch bei meinem Glühwein Rezept vom letzten Jahr vorbeizuschauen.

Zutaten:

300ml Sahne
300ml Milch
150ml Rum, braun
75g Spekulatius
25g Zucker, braun
1 TL Spekulatiusgewürz
1 Pck Vanillezucker
1 Msp Salz

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten in einer leistungsstarken Küchenmaschine zu einem feinen Pulver verarbeiten.

Dieses mit der Milch und Sahne in einem Topf bei mittlerer Hitze leicht aufkochen lassen, den Rum einrühren und von der Herdfläche ziehen. Die Masse mit einem Pürierstab noch einmal gut durchmixen.

Den Likör komplett abkühlen lassen, anschliessend in saubere Flaschen füllen und kühl lagern.

Spekulatius Likör

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten aus dem Kommentarformular zu.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an thi@kawaii-blog.de widerrufen.

Bisher wurden 84.007 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.