#hashimotofood: clean chocolate

Selbstgemachte Schokolade

Selbstgemachte Schokolade

Heute geht es um diese eine Sache, die wahnsinnig viele Glückshormone auslösen kann! S-C-H-O-K-O-L-A-D-E! Schon als kleines Kind habe ich Schokolade über alles geliebt. Damit spreche ich sicherlich kein Geheimnis aus und vermutlich bin ich mit dieser Vorliebe auch nicht allein ;-).

Und doch sind auch die Schattenseiten von (industrielle hergestellter) Schokolade bekannt, zu viel Zucker oder zu viele unerwünschte Zusatzstoffe. Die braucht kein Mensch und in hohen Mengen sind sie nicht gut für die Gesundheit.

Angelehnt an meine Himbeer Trüffel von 2016 habe ich nun dunkle Schokolade in Tafelform hergestellt. Die Herstellung ist so unfassbar leicht und es gibt einen weiteren schönen Nebeneffekt: die Schokolade ist sogar vegan. Doch aufgrund der Zugabe des Mandelmus‘ schmeckt sie sehr vollmundig und zartschmelzend.

Schokolade clean

Schokolade aus 4 Zutaten

Mittlerweile bin ich sowieso ein Fan davon, so viel wie möglich selbst zu machen. Denn so habe ich die Kontrolle darüber, was wirklich drin ist und kann hochwertige Zutaten verwenden. Das ist das beste Zugeständnis für den Körper & Gesundheit. Auch wenn diese Schoki gute Inhaltsstoffe hat, hat sie eine hohe Kaloriendichte wie herkömmliche Schokolade. Also geniesst dieses Stückchen Luxus mit Vernunft ;-)!

Bei der Deko habe ich mich für diese tolle dehydrierten Erdbeeren aus dem Bioladen & gepufften Quinoa entschieden. Die Erdbeeren bringen nochmal ein tolles Aroma rein, aber der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nüsse, Samen, getrocknete Blüten oder anderes dehydriertes Obst schmeckt bestimmt auch toll!

Zutaten:

30g Kakaobutter (Bioladen/Reformhaus)
30g Backkakao
20g Mandelmus
20g Dattelsirup (alternativ: Agavendicksaft, Ahornsirup, Reissirup)
+
Deko nach Wahl

Zubereitung:

Die Kakaobutter bei mäßiger Hitze zum Schmelzen bringen, anschließend mit den restlichen Zutaten gut verrühren, sodass eine gleichmässige Masse entsteht. Diese in die gewünschte Form giessen, die Schokolade etwas antrocknen lassen. Danach kann die Deko nach Wahl auf die Schokolade gegeben werden ohne einzusinken. Wenn die Schokolade komplett ausgehärtet ist, kann sie aus der Form gelöst werden. Luftdicht und kühl gelagert hält sie sich mindestens 2 Wochen.

Tipp: Wem Kakaobutter zu teuer ist, kann es auch mit Kokosöl versuchen. Ich habe es allerdings noch nicht getestet.

Schokolade zuckerfrei

Vielleicht gefällt dir auch dies:

1 comment

  1. Ich hab noch nie Schokolade selbst gemacht. Sieht aber echt toll aus; gerade mit den Erdbeeren!
    Wäre mal eine Alternative sie selbst zu machen. Ich hab nämlich hier auch schon lange keine mehr mit Zucker zuhause… Aber hin und wieder hatm an halt trotzdem mal Lust auf was Süßes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 81.535 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er spter freigeschaltet.