#hashimotofood: nicecream parfait

Nicecrem Parfait

Soul and Bodyfood: clean ice cream

Bei dem Versuch gesunde Eis Sandwiches zu machen, bin ich irgendwie etwas vom Weg abgekommen und das ist dabei rausgekommen. Darf ich euch vorstellen? Schokoladen Parfait ohne Reue. Die Zubereitung geht sehr schnell und ist sehr simple. Auch meine Testesser*innen waren sehr begeistert von diesem Dessert. Ich habe eine kleine Kastenform genutzt, dabei sind 10 kleine Quadrate wie auf den Bildern zu sehen rausgekommen.

Das Rezept reicht etwas für 3-4 Portionen.

Zutaten:

5 Datteln, eingeweicht
1 EL Kokosöl
2 EL Mandelmus
3-4 EL Haferflocken, glutenfrei bei Bedarf
5 EL Quinoa, gepufft (alternativ: mehr Haferflocken)
Vanille Aroma (optional)
2-3 EL Milch (alternativ: Pflanzenmilch)
1 Msp Salz
+
3-4 Bananen, reif
50ml Milch (alternativ: Pflanzenmilch)
2 EL Backkakao
1-2 EL Ahornsirup
1 Msp Salz

Zubereitung:

Für den Boden alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben, die Masse sollte zäh und klebrig sein. Diese in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform drücken, ggf. mit einem kleinen Teigroller nacharbeiten, sodass ein glatter Boden entsteht. Die Form in die Tiefkühltruhe geben, sodass der Boden schon etwas anfrieren kann.

Für die Creme ebenfalls alle Zutaten die Küchenmaschine geben und fein pürieren. Die Creme über den Boden geben und für mindestens 3 Stunden in die Tiefkühltruhe geben, das kommt darauf an, wie groß eure Kastenform ist.

Vor dem Anschneiden das Parfait 10 Minuten antauen lassen, nach Geschmack mit Nüssen, Früchten oder geschmolzener Zartbitterschokolade garnieren.

Werbung, ohne Auftrag


Disclaimer: ich bin weder Ärztin noch Ernährungsberaterin. Die hashimotofreundlichen Rezepte auf meinem Blog basieren auf meinen persönlichen Krankheitsverlauf & Ernährungsform. Aktuell leide ich unter keinen Lebensmittelunverträglichkeiten, die Rezepte orientieren sich am „clean eating“ und den Empfehlungen der NDR Ernährungsdocs.

Nicecrem Parfait

Vielleicht gefällt dir auch dies:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 80.332 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.