Christmas Cookies – Nougat Stars

Vegane Weihnachtsbäckerei

Hiermit eröffne ich amtlich die VorVorweihnachtszeit, denn diese kann für mich gar nicht lange genug dauern. Weihnachtsmarktbesuche, lauschige Abende daheim und natürlich Plätzchen backen vollenden diese wunderbare Zeit gegen Ende des Jahres. Auch wenn mich die Hektik, Realität und Schnellebigkeit des „Erwachsendaseins“ schon längst eingeholt hat, ist dieses Stück Nostalgie aus der Kindheit heilig! Daher gibt es heute das erste Plätzchen Rezept im Jahr 2019 :-). Das Rezept reicht für ca. 30 Stück.

Zutaten:

200g Alsan oder andere vegane Butter, kalt
150g Dinkelmehl
100g Weizenmehl
30g Speisestärke
70g Rohrohrzucker
30g Backkakao
1 Pck Vanillezucker
1 Msp Salz
2-3 EL Pflanzenmilch (optional)
+
100g Nougat
30g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Für den Mürbeteig alle trockenen Zutaten miteinander in einer Schüssel vermengen, der Backkakao muss eventuell gesiebt werden, damit keine Klümpchen im Teig sind. Die kalte Butter in Stückchen schneiden, zu den trockenen Zutaten hinzugeben, die Masse zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Bei Bedarf noch etwas Pflanzenmilch dazugeben.

Den Teig für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Nach der Ruhezeit kann der Teig ausgerollt und ausgestochen werden, ich empfehle euch, den Teig vorher zu halbieren oder dritteln. So lässt er sich leichter verarbeiten. Natürlich müssen nicht zwingend Stern Förmchen verwendet werden, jede andere Form geht auch. Ein weiterer Tipp: gebt die ausgestochenen Plätzchen für eine weitere halbe Stunde in den Kühlschrank, so verhindert man das „Auslaufen“ der Kekse beim Backen. Dies ist bei filigranen Förmchen besonders wichtig.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Plätzchen auf der mittleren Schiene für 7-9 Minuten backen, Achtung – sie können sehr schnell verbrennen. In der Zwischenzeit den Nougat nach Packungsanleitung erwärmen. Die Plätzchen auskühlen lassen, anschließend auf den Boden einen halben Teelöffel Nougat geben und mit einem Deckel schließen. Zuletzt die Zartbitterschokolade schmelzen, die fertigen Plätzchen damit besprenkeln.

Die Plätzchen in einer luftdichten Dose an einem kühlen Ort aufbewahren.

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 80.252 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.