Too faced – Primed & Peachy Cooling Matte Perfecting Primer

Primed & Peachy Cooling Matte Perfecting Primer

Make Up Base

Ein neues Too Faced Produkt zählt nun seit einem halben Jahr zu meiner Sammlung. Ich wollte es erst ausgiebig testen, bevor ich mein Fazit ziehe. Dies war nicht so einfach, da ich mir mittlerweile vielleicht nur noch 1-2 Mal im Monat ein Full Face Make Up schminke. Man sollte Primer, soweit ich weiß, sowieso nicht so häufig verwenden.

Nachdem mein alter Primer gekippt ist und es eine 20% Rabattaktion bei Galeria auf Sephora Artikel gab, hat es sich angeboten den „Primed & Peachy Cooling Matte Perfecting Primer“ zu testen. Die 20% Aktion gibt es übrigens sehr regelmäßig, etwa alle 6 Wochen, daher lohnt es sich den Newsletter zu abonnieren, wenn ihr auf High End Kosmetik steht.

Nachdem eine Youtuberin, der ich sicherlich schon seit fast zehn Jahren folge, den Primer empfohlen hat und ich ohnehin Too Faced liebe, war die Entscheidung schnell getroffen. Das Verpackungsdesign ist natürlich typisch für die Marke zuckersüß. Jedoch ist die Entnahme aus einer Pumpspender-Tuben-Kombi gar nicht so einfach. Es trocknet vorne immer etwas vom Primer ein und verstopft damit die Öffnung, sodass man immer etwas Produkt wegschmeißen muss. Das ist ein großes Manko.

Too faced Primed & Peachy Cooling Matte Perfecting Primer

Der Primer soll Glanz reduzieren und ist deshalb besonders für ölige Haut geeignet. Diesen Effekt habe ich auf jeden Fall wahrgenommen, der gesamte Look bleibt mehrere Stunden matt und auch an der T-Zone wird nichts fettig. Von der kühlenden Wirkung merke ich nicht viel. Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Textur von dem Primer gar nicht gefällt, die Paste ist sehr trocken und bröselig zugleich. Sodass er sich nur unregelmäßig verteilen lässt, meine vorherigen Primer waren immer eher eine dünnflüssige Emulsion. Deshalb gibt es von mir trotz gutem Make Up Finish nur 3 Herzen, da mir die praktische Handhabung von Kosmetik sehr wichtig ist.

HIER verlinke ich euch ein Bild mit Full Face Make Up, welches ich nicht nachbearbeitet habe. Wie findet ihr das Finish?

Welchen Primer verwendet ihr am liebsten?

Kosten: 30eu/20ml
Bezugsquelle: Sephora, Douglas, Galeria
Fazit: ♥♥♥♥♥ (3 von 5 Herzen)

Werbung, ohne Auftrag

Too faced Primed & Peachy Cooling Matte Perfecting Primer

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 80.224 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.