Chocolate Croissants

Diese super fluffigen Hörnchen aus buttrigen Hefeteig haben am Wochenende nicht nur mich überzeugt. Croissants sind trotz oder gerade aufgrund ihrer Einfachheit eines meiner Lieblingsgebäcke und das bestimmt schon seit meinem dritten Lebensjahr! Das Herz aus Schokolade rundet dieses Rezept perfekt ab. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt, im Original waren es 250g Mehl. Entweder hat meine Küchenwaage mir einen Streich gespielt oder es war wirklich so gewünscht, der Teig war bei mir extrem feucht. Daher habe ich 270g daraus gemacht. Ihr müsst also einfach etwas variieren :-). Das Endergebnis ist auf jeden Fall sehr lecker!

Das Rezept reicht für 12 kleine Hörnchen

Zutaten:

Teig
270g Dinkelvollkornmehl
110ml Milch
40g Butter
35g Zucker
20g Hefe, frisch
1 Pck Vanillezucker
1 Ei
1 Msp Salz
+
Füllung
60g Schokolade, zartbitter
50g Butter
30g Puderzucker
20g Kakaopulver
Zimt
+
1 Ei, klein
1 EL Milch

Zubereitung:

Für den Teig Milch und Butter in einem kleinen Topf erhitzen, den Topf von der Herdfläche ziehen und runterkühlen lassen. Drei Esslöffel davon mit der Frischhefe sowie 1 EL Zucker vermengen. Mehl, Zucker und Salz in eine große Rührschüssel sieben; eine Mulde bilden und das Hefegemisch hineingeben. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen. Anschließend die restliche Milch als auch das Ei dazugeben, mit den Knethaken einen glatten Teig herstellen. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für 45 Minuten gehen lassen. An kalten Tagen bevorzuge ich den Backofen bei 50°C.

Kurz vor der Verarbeitung des Teiges kann die Füllung zubereitet werden. Hierfür die Schokolade und Butter zum Schmelzen bringen, ich mache das am liebsten bei schwacher Hitze in der Mikrowelle. Danach die trockenen Zutaten mit einem Schneebesen untermengen, die Füllung etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Nun eine Arbeitsfläche großzügig mit Mehl ausstäuben. Den Teig nochmal kurz durchkneten, zu einem Kreis mit etwa 30cm Durchmesser ausrollen. Bei mir ging das leider nur mit der Hand, da mein Teig sehr feucht war. Für die Glasur das Ei mit dem Esslöffel Milch gut vermengen.

Die Schokoladencreme auf dem Teig verteilen, dabei den Rand aussparen. Diesen nun in zwölf Stücke teilen, erst vierteln und dann dritteln. Die schmalen Dreiecke nur von außen nach innen einrollen, dabei kann auch ggf. etwas Füllung rausfallen. Die Hörnchen mit der Glasur einpinseln, auf jedes Blech sechs Stück darauf legen. Auf der mittleren Schiene 13-15 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen können die Croissants nach Geschmack mit Puderzucker bestäubt werden.

Quelle: https://www.zuckerzimtundliebe.de/2019/08/rezept-fluffige-schoko-hoernchen/

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 80.216 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.