vegan: twix 2.0

vegan twix

Vor drei Jahren habe ich zum ersten Mal vegane Twix Riegel nachgebacken. Mit dem damaligen Rezept war es nur schwer schöne Riegel zu formen, da sich das Dattelkaramell nur sehr schwer verteilen lässt. Deshalb war ich sehr glücklich, dass ich dieses Rezept bei Mrs. Flury gefunden habe :-). Ich habe die Mengenangaben an meinen Geschmack angepasst. Bei mir sind bei einer quadratischen Backform 20x20cm insgesamt 16 Riegel rausgekommen.

Zutaten:

Teig
120g Haferflocken (ggf. glutenfrei)
30g Kokosmehl
60g Kokosöl, geschmolzen
60g Ahornsirup
1 Msp Salz

Belag
120g Mandelmus
50g Kokosöl
50g Ahornsirup
1 Msp Salz
+
80g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Die Haferflocken in einer Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zu einem groben Mehl verarbeiten. Dieses mit den restlichen Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten, in die Backform drücken, sodass eine gleichmäßige Fläche entsteht. Mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Boden auf der mittleren Schiene für 20 Minuten im Ofen lassen. Anschließend vor dem Herausnehmen vollständig auskühlen lassen.

Für das Karamell Mandelmus, Kokosöl, Salz und Ahornsirup in einem beschichteten Topf zum Kochen bringen. Die Masse kurz abkühlen lassen, danach auf dem Keksboden verstreichen. Das Ganze für 30 Minuten in die Tiefkühltruhe geben.

Als letzten Schritt die Schokolade schmelzen, leicht abkühlen lassen und auf der Karamellschicht verteilen. Für weitere 60 Minuten in den Kühlschrank geben. Anschließend mit einem scharfen Messer in die gewünschte Größe schneiden. Die Twix können auch eingefroren werden.

Werbung, ohne Auftrag

gesunde Twix selbstgemacht

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 80.212 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.