#hashimotofood: Silk Tofu Mousse au Chocolate

Mousse au Chocolate aus Seidentofu

Das Mousse au Chocolate aus Seidentofu ist zugegebenerweise ein alter Hut aus meiner „ich teste alle veganen Rezepte“ Phase vor ein paar Jahren. Dennoch finde ich, dass dieses Rezept eine Super Dessert Alternative ist. Die Masse hat insgesamt ca. 1100kcal und lässt sich auf 4 Portionen aufteilen, somit also meiner Meinung ganz in Ordnung von den Nährwerten.

Zutaten:

200g Seidentofu
100g Zartbitterschokolade, 85% Kakaoanteil
20g Reissirup (alternativ: Agaven Dicksaft, Ahornsirup)
30g Erythrit
1 EL Backkakao
1 EL Kokosöl
Zimt, nach Geschmack

Zubereitung:

Den Tofu eine Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit er Raumtemperatur annehmen kann. Bei der Verwendung von zu kalten Tofu wird die geschmolzene Schokolade bei der Zugabe sofort gerinnen.

Die Schokolade in kleine Stücke brechen, zum Schmelzen bringen und zum Schluss das Kokosöl hinzufügen. Während die Schokolade etwas abkühlt, den Tofu ausspülen und auf Küchenkrepp geben, die Flüßigkeit leicht ausdrücken.

Tofu, Zimt, Süßungsmitteln und Kakao in ein hohes Gefäß geben, mit einem Pürierstab zu einer glatten Masse verarbeiten. Anschließend die geschmolzene Schokolade unterheben und nochmal pürieren. Das Mousse in Dessertgläser abfüllen, mindestens für 2 Stunden kalt stellen und nach Gusto garnieren.

Mousse au Chocolate vegan

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 80.214 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.