Vegan: Almond Polenta Cake

Mandel Polenta Kuchen vegan

Dieser Kuchen enthält eine ganz besondere Zutat: Polenta! Der Gries aus Mais wird für gewöhnlich gerne für herzhafte Speisen verwendet. Heute gibt er diesem Kuchen die gewisse Raffinesse. Ich mag dieses Rezept besonders gerne, weil der Kuchen so geschmacksintensiv ist. Mhmm, köstlich. Ich habe eine Form mit 18cm Durchmesser benutzt.

Zutaten:

140g Dinkelmehl
80g Polenta
75g Mandeln, gemahlen
100g Pflanzenjoghurt, natur
100ml Ahorn- oder Agavendicksaft
100ml Orangensaft
80ml Rapsöl
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Salz
+
50g weiße Schokolade, vegan
1 EL Blütenmischung

Zubereitung:

Die Backform mit Margarine ausfetten, den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Ich habe übrigens ganze Mandeln in den Blitzhacker gegeben, da ich rustikalere Mandelstückchen haben wollte. Die feuchten Zutaten in einer separaten Schüssel vermengen, schrittweise die Trockenmischung unterheben.

Den Teig in die Backform geben, auf der mittleren Schiene für 25-35 Minuten backen. Den Kuchen komplett erkalten lassen und ggf. nach Wunsch noch mit einem Guss verzieren. Bei mir war es weiße Schokolade und essbare Blüten. Ich kann mir aber auch dunkle Schokolade gut dazu vorstellen.

Kuchen mit Polenta

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 80.189 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.