Vegan: Apple Cheesecake

Veganer Käsekuchen mit Apfel

Heute möchte ich ein herrliches Kuchenrezept mit euch teilen! Dieser vegane Käsekuchen schmeckt mir sogar ein bisschen besser als meine erste Variante. Die versteckten Äpfel am Boden geben dem Ganzen eine fruchtige Note und die Streusel on Top den gewissen Crunch. Mhhmm. Auch meine Testesser konnte ich von dieser Köstlichkeit überzeugen. Dieses Mal war mir danach, den Kuchen etwas „gesünder“ zu gestalten. Ihr müsste nicht unbedingt Dinkelmehl und Rohrohrzucker verwenden :-). Das Rezept reicht für eine Springform mit 18cm Durchmesser.

Zutaten:

Teig
120g Dinkelmehl (alternativ: Weizenmehl)
60g Mandeln, gemahlen
85g Margarine
60g Rohrohzucker (alternativ: weißer Zucker)
1 Pck Vanillezucker
1 Msp Salz

Füllung
250g Äpfel, in dünnen Scheiben
1 TL Zimt
400g Sojajoghurt, ungesüßt (alternativ: Sojajoghurt Vanille)
70g Margarine, geschmolzen
60g Zucker
1 Pck Puddingpulver, Vanille
1 Pck Vanillezucker
0,5 TL Vanillepulver (optional)

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten. Etwa 3/4 davon für den Boden nutzen, das restliche Viertel aufheben. Eine Springform fetten, den Teig hinein geben und einen Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals in den Boden einstechen, den Teig mit etwas Mehl bestäuben. Damit wässern die Äpfel später nicht so stark aus. Die Springform für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Als nächstes für die Füllung die Apfelscheiben mit dem Zimt vermengen und beiseite stellen. Für die Käsemasse die restlichen Zutaten miteinander verrühren, sodass keine Klumpen vorhanden sind. Die Margarine nach dem Schmelzvorgang gut abkühlen lassen, sonst gerinnt alles.

Den Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Nun die Springform aus dem Kühlschrank nehmen, den Boden mit den Apfelscheiben bedecken, die Käsemasse darüber gießen. Anschließend den restlichen Teig über den Kuchen zerkrümeln. Den Kuchen auf der mittleren Schiene für 45 Minuten backen, danach die Temperatur auf 150°C absenken und je nach Bedarf weitere 15-30 Minuten backen. Sollte die Oberfläche schon zu dunkel sein, mit Alufolie abdecken. Vor dem Entfernen der Form muss der Käsekuchen komplett abkühlen.

Käsekuchen vegan mit Äpfeln und Streuseln

Vielleicht gefällt dir auch dies:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 80.190 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.