You say you’re basic

Posieren im Rock mit Raffungen von H&M

Ich habe da ‚mal nachgedacht – hört sich dramatischer an als es ist – passt aber so wunderbar zum Eingangsbild. Lach. Mir ist so in den Sinn gekommen, dass mein letzter Beitrag zum Thema Fashion ein ziemlich alter Hut ist. Den Rock mit Raffungen hat H&M bereits vor vier Jahre schon einmal rausgebracht. Dieses Jahr kam er wieder raus oder ist vielleicht sogar im Basic Sortiment. Was weiß denn ich schon von Mode.

Hübscher Rock von H&M in grün

Wenn man sich durch Instagram oder Fashionblogs durchklickt, dann findet man immer pompöse neuartige moderne Looks. Sie sind immer auf den neuesten Stand. Ich hingegen, hänge immer etwas hinterher – so ähnlich wie der Internet Explorer, haha.

Es ist ein echter Zwiespalt. Natürlich mag ich wie jede andere Frau einfach „hübsch“ aussehen. Aber ich möchte auch einen soliden Kleiderschrank gefüllt mit Sachen, die über mehrere Jahre getragen werden können, weil sie eben „unauffällig“ sind. Meine Vernunft appelliert mir täglich, nicht allen Trends hinterher zu jagen und Umsummen (auch Kleinvieh macht Mist) an Geld für Vergängliches zu verheizen.

Schöne Kette von I am

Top+Short: Pimkie | Schuhe: Deichmann | Tasche: Rebecca Minkoff | Kette: I am
fotografiert von: Natalie R.

Aber natürlich hat mein Blogger Ego auch den Anspruch, euch etwas bieten zu können. Etwas das schön und vor allem aber aktuell ist. So habe ich mich gefreut, als ich dieses Oberteil, das doch alle Insta It Girls tragen, bei einem meiner Lieblingsläden gefunden habe. Mir ist bewusst, dass ich mich schon in wenigen Monaten fürchterlich für diesen Beitrag schämen könnte. Weil irgendwas anderes diesen Off Shoulder Trend ablöst, gar verschmäht. Und genau aus diesen Gründen möchte nicht fünf von diesen Oberteilen in meinem Schrank hängen haben. Das aber wiederum ist der Auslöser, warum ich selten „aktuelle“ Looks posten kann. Und so viele Sponsoren habe ich nicht – aber ich will ja eben diesen ganzen Ballast gar nicht besitzen egal ob selbst gekauft oder gesponsert.

Instagram Outfit aus meinem Lieblingsladen

Als dieser Trend mit den ganzen Choker Ausschnitten und Schnürungen aufkam, empfand ich diesen als sehr obszön und ein bisschen 90er. „Wann willst du das denn bitte anziehen?“ – fragte mein Kumpel verdattert als ich diesen Body mit Schnürung kaufte. Irgendwann liefen 14 Jährige Mädchen so herum und diese Trends wurden irgendwie legitimiert. Und plötzlich fand ich es irgendwie auch „cool“, weil alle es cool fanden. Plot Twist: Ich bin kein 14 Jähriges Mädchen mehr. So hatte ich den Body tatsächlich nur einmal getragen.

Nun am Ende angekommen, weiß ich eigentlich gar nicht mehr was ich euch vermitteln wollte. Es ist wirklich nicht einfach die Faktoren und Ansprüche von Aktualität, Alter, Qualität & Nachhaltigkeit, Arbeit und Freizeit in der Mode zu vereinbaren. Heute zeige ich euch meine Interpretation von etwas „aktuellem“. Dass die Kombi weiß und khaki für mich gut funktioniert, habe ich schon einmal gezeigt. Und das wiederum, ist doch ein kleines Zeichen, dass ich meinen Stil gefunden habe. Ein bisschen zumindest.

Werbung, ohne Auftrag

Interpretation von aktueller Mode

Vielleicht gefällt dir auch dies:

3 Kommentare

  1. Was für ein schönes Outfit, es steht dir super 🙂 Und das mit den Trends hinterherlaufen kenne ich – aber für mich habe ich festgestellt, dass ich nicht alles tragen kann und will, aber wenn ich mal Lust auf ein Trendteil habe, dann probiere ich es aus 😉 Denn Mode ist ja auch da, dass man damit rumexperimentiert. Aber jedem das Seine, daher finde ich es auch immer super, wenn jemand seinen Stil gefunden hat!

    Liebe Grüße ♡
    Hang

    PS: Momentan gibt es bei mir ein Sommergewinnspiel im Wert von 130€ – ich würde mich freuen, wenn du mitmachst 🙂
    http://hang-tmlss.de

  2. Ich besitze auch nicht so viele „trendige“ Teile – weil ich genau wie du, nicht allen Trends hinterherjage und nur das versuche anzuziehen, was ich auch danach noch gern tragen würde.
    Bei ein paar meiner Outfits schüttele ich dann auch nach ein paar Monaten oder Jahren den Kopf, aber hey, ist ja nicht schlimm!

    Super Farbkombi übrigens!

    -Kati
    Almost Stylish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 80.190 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.