vegan: Beet Burger

Brauner Basmatireis eignet sich bestens als Grundlage für fleischfreie Burgerpattys :-). Bereits vor zwei Jahren habe ich euch eine Variante mit Champignons vorgestellt. Heute sind die zwei anderen Basiszutaten rote Beete und Berglinsen. Als Kind konnte ich rote Beete überhaupt nicht leiden, jetzt bin ich total süchtig. Ich finde, dass man die Knolle sehr vielseitig einsetzen kann, weitere Rezepte mit roter Beete werden also folgen! Nun aber zurück zum Burger, ich empfehle die Verwendung frischer roter Beete, da ich die bereits vorgekochten immer etwas lasch finde. Das Rezept reicht für 6 Burgerpattys.

Zutaten:
200g brauner Reis (gekocht)
150g Berglinsen (gekocht)
150g Rote Beete (gekocht)
70g Paniermehl
1 Zwiebel, gehackt
1 EL Hefeflocken (optional)
1 EL Liquid Smoke (optional)
1 EL Senf
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Thymian, getrocknet
1/2 TL Knoblauchgranulat
1/2 TL Zucker
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Reis, Linsen und rote Beete in eine große Schüssel geben. Mit einem Pürierstab die Masse zu einer homogenen Masse verarbeiten. Optional wäre es an dieser Stelle auch möglich ein Viertel vom Reis beiseite zu stellen und zum Schluss wieder unterzuheben, sodass die Burger mehr Textur haben. Ich habe dieses Mal darauf verzichtet und alles zeitgleich verarbeitet.

Anschließend die Gewürze unterheben. Hefeflocken und Liquid Smoke sind dabei kein Muss, aber ich mag das gerne. Zuletzt das Paniermehl einrührern, die Masse sollte nun gut formbar sein und nicht mehr all zu feucht.

Die Masse zu 6 Pattys formen, mit etwas Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten. Mit beliebiger Garnitur servieren. Ich finde Rucola passt besonders gut zur roten Beete. Als Soße habe ich Hummus in der Sorte „Falafel“ verwendet.

Quelle: isachandra.com

Vielleicht gefällt dir auch dies:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.775 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.