KomeKome – Nürnberg

KomeKome Nürnberg Einrichtung

Von der Eröffnung des japanischen Restaurants KomeKome habe ich schnell Wind bekommen. Denn in den Räumlichkeiten befand sich vorher das vegane Restaurant Loving Hut. Ehrlich gesagt, hat mich der Laden zunächst nicht sonderlich interessiert. Weshalb ich auch nie die Speisekarte so richtig einstudiert habe.

Takoyaki

Erst durch den Bericht von Token bin ich so richtig aufmerksam auf den Laden geworden. Denn der Laden bietet weitaus mehr japanische Speisen, als die ganzen anderen Sushi Restaurants in Nürnberg. So gibt es zum Beispiel auch die japanische Nudelsuppe „Ramen„, leider bisher aber keine fleischfreie Version. Auch das Vorspeisen Repertoire ist eine echte Offenbarung an Fans der japanischen Küche.

KomeKome NürnbergKomeKome inside out sushi

Mit meiner besten Freundin steuerte ich als in voller Erwartung den Laden an. Besonders habe ich mich auf die Takoyaki gefreut, das sind frittierte Octopus Bällchen. Zum ersten Mal gegessen habe ich sie vergangenes Jahr in Vietnam und kürzlich davor auf meinem Düsseldorf Trip :-)! Ich finde die Teile unfassbar lecker, auch meine Freundin befand sie für gut. Die zweite Vorspeise nannte sich Kani Kurimukorokke, dabei handelt es sich um sehr cremige Kroketten mit Krebsfleisch. Auch diese waren sehr köstlich!

KomeKome Kani-Kurimukorokke

Als Hauptspeise orderten wir uns Inside Out Sushi mit Lachs und Thunfisch. Hier muss ich ehrlich gestehen, dass ich das Sushi eher mittelmäßig fand. Der Reis war etwas hart und geschmacklich war es eher neutral. (Ich denke wer wirklich gutes und auch hochwertiges Sushi kosten möchte, sollte ins Coco gehen, das ist für mich wirklich die Nummer 1 in Nürnberg).

EDIT 12/2016: Mittlerweile ist das KomeKome das neue Stammlokal meiner Familie. Wir haben uns etwas durch die Karte probiert, alles war ziemlich lecker! Ich hatte wohl an dem einen Tag nur etwas Pech mit dem trockenen Reis. Empfehlenswert sind die Sushi Sorten Saga Maki oder Fuka Maki sowie die Vorspeisen Tako Kimchi, Takoyaki oder Kamo Salada (Empfehlung meiner Eltern).

KomeKome Nürnberg

Auch auf den Nachtisch habe ich mich besonders gefreut, denn ich habe schon gesehen, dass es dort eine Matcha Biskuit Rolle gibt. Diese wurde sogar gerade frisch hergetragen als wir in den Laden eintrafen. Die Rolle wurde mit Erdbeeren, Sahne und einer Kugel Matchaeis serviert, perfekt für Matcha verrückte wie mich, hihi.

Insgesamt kann ich den Besuch im KomeKome sehr empfehlen, vorallem wenn man ‚mal andere japanische Speisen probieren möchte. Vom Sushi rate ich ehrlich gesagt ab. Ich war abgesehen davon mit den anderen Speisen sehr zufrieden und würde beim nächsten Mal einfach 12 Takoyaki als Hauptspeise essen :-). Preislich ist der Laden im normalen Bereich angesiedelt, wir haben insgesamt etwas mehr als 40eu gezahlt.

KomeKome
Kirchenweg 22
90419 Nürnberg
facebook.com/KomeKomeNbg

Matcha Biskuitrolle

Vielleicht gefällt dir auch dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.775 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.