vegan: Raspberry Chocolate Truffles

Als ich vergangenen Sommer in Vietnam war, habe ich mir zwei super niedliche Silikonförmchen gekauft. Eine davon mit Rilakkuma Köpfen und diese mit den putzigen Schweinchen. Mir war sofort klar, dass ich unbedingt pinke Schweinchen fabrizieren musste. Glücklicherweise hatte ich noch ein Himbeerpulver daheim, welches ich von Nu3 vor einiger Zeit zugeschickt bekommen habe :-). So musste ich nicht auf Lebensmittelfarbe zurückgreifen und hatte gleich einen besonderen Geschmack drin. Da ich wieder Lust hatte eine vegane Nascherei auszutüfteln, habe ich mich an meinem Raffaelo Rezept orientiert. Die Pralinen schmecken echt wahnsinnig toll und haben alle Testesser restlos überzeugt :-)! Ihr könnt natürlich auch Papierförmchen verwenden, die herauskommende Stückzahl ist natürlich abhängig von der Größe eurer Form.

Zutaten:
55g Kakaobutter
35g Mandelmus, weiß
35g Agavendicksaft
2 TL Himbeerpulver
1/2 TL Vanillepulver

Zubereitung:
Die Kakaobutter (optional kann auch Kokosöl verwendet werden) zum schmelzen bringen, alle Zutaten miteinander vermengen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Das Himbeerpulver muss ggf. gesiebt werden. Die flüssige Schokolade in die gewünschte Form füllen, im Kühlschrank mindenstens 3 Stunden aushärten lassen.

Vielleicht gefällt dir auch dies:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.775 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.