ikoo – rose metallic

Erinnert ihr euch an meinen Bob Haarschnitt? Über zwei Jahre sind nun seitdem letzten Schnitt vergangen. Ich hatte mir vorgenommen, wieder gesundes langes Haar zu bekommen. Dabei habe ich auf silikonhaltige Produkte verzichtet und war alle drei Monate beim Friseur zum Spitzen schneiden. Meine Haar Pflegeroutine vom vergangenem Jahr könnt ihr hier nachlesen :-). Ich finde es hat sich gelohnt, mein Haar ist trotz ständigen Friseurbesuchen recht lang geworden, hier und hier zu sehen.

Ein fester Bestandteil in meiner Haargeschichte war immer der ikoo brush, da ich mir damit auch immer leicht die Kopfhaut massiert habe. Das soll (angeblich) nämlich das Haarwachstum anregen ;-). Mit der Bürste war ich sehr zufrieden, sie lies sich sehr gut reinigen und war dadurch nie schmuddelig, wie manche Haarbürsten. Diesen Herbst hat sich ikoo etwas geniales einfallen lassen: eine Metallic Edition! Ich habe mich sofort in – wer hätte das gedacht – die Rose Edition verliebt, hihi. Die Kollektion wird in fünf verschiedenen Farben angeboten und kann mit schwarzer oder weißer Borsten bestellt werden. Es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei, die Brushes kosten jeweils 2eu mehr als die vom Standard Sortiment. Dieses Mal habe ich mich für den größeren Home Brush entschieden, da mein Haar nun auch deutlich länger ist. Neben der Funktionalität ist dieser ikoo brush auch noch eine Wohltat fürs Auge! Welche Farbe würdet ihr auswählen?

Vielleicht gefällt dir auch dies:

3 Kommentare

  1. Sehr hübsch ^.^ habe bisher die kleine Version daheim (dank deinem Post damals 😉 ) mit der ich super zufrieden bin. Aber die neuen Farben sind ja echt klasse, da werd ich mir wohl auch noch eine anschaffen. Schwanke zwischen cherry und rose, mal schauen was es wird 🙂

  2. Hey meine Liebe, das sieht alles super aus, bleib dran, dann wirst du auch mal ne riesen Bloggerin !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.750 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.