vegan: Nacho Cheese Sauce

Über den Kraftfutter Blog bin ich auf ein interessantes Rezept gestoßen. Ich bin ja prinzipiell kein Fan von großartigen Ersatzprodukten oder von industriell hergestellten Fertigprodukten. Und weil ich auch keine Veganerin bin, haben mich solche Dinge wie Käse Ersatz nie weiter gereizt. Aber der Beitrag hat mich wirklich neugierig gemacht, denn Nachokäsesoße esse selbst ich sehr selten aufgrund der vielen Kalorien. Das Ergebnis ist wirklich überragend, aber überzeugt euch selbst :-)! Ich habe Drillingskartoffeln verwendet, da die beim Pürieren  besonders sämig werden. Die Soße eignet sich auch zum Nacho Chips überbacken oder für Mac and Cheese. Das Rezept ergibt etwa 250ml Soße, die Menge kann auch verdoppelt werden.

Zutaten:
100g Kartoffeln, festkochend
50g Karotten
30g Margarine oder Olivenöl
1 TL Zitronensaft
2 EL Hefeflocken (Bioladen)
Knoblauchpulver (optional)
Paprikapulver
Chilipulver
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Gemüse schälen und in kleine Würfel schneiden, in Salzwasser gar kochen. Das dauert etwa 15-20 Minuten, anschließend das Wasser abgießen und das Gemüse kurz abkühlen lassen. In einem leistungsstarken Standmixer das gekochte Gemüse und die restlichen Zutaten geben, für 1-2 Minuten zerkleinern lassen. Optional kann auch ein hohes Gefäß und ein Pürierstab verwendet werden, das kann allerdings etwas länger dauern. Optional können noch Knoblauchpulver, Zwiebelpulver oder Hähnchengewürz hinzugegeben werden.

Quelle: veggieonapenny.com

 

Vielleicht gefällt dir auch dies:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.750 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.