Some things are better left unsaid

Beim zweiten Treffen mit (meiner Leserin und nun auch Freundin♥) N. hatte ich die Ehre vor ihre Linse zu treten :-)! Da haben sich doch zwei gefunden, sie fotografiert gerne und ich bin dankbar für vorzeigbare Outfitbilder. Ich habe mich bei ihr wirklich wohl gefühlt, was echt nicht immer der Fall ist, ich hatte deshalb bisher nur eine „feste Fotografin„. Denn für mich ist es sehr wichtig, dass die fotografierende Person ein Grundinteresse für Fotografie hegt und auch den ästhetischen Blick besitzt, alles andere wäre für beide Parteien sonst einfach nur nervenaufreibend. Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und ich lasse mich auch gerne ‚mal leiten was die Posen angeht, hoffentlich finden wir öfter die Gelegenheit dafür :-).

Jacke: C&A | Bluse: H&M | Jeans: H&M | Schuhe: Buffallo | Tasche: Michael Kors
fotografiert von: Natalie S.

Nun zum Outfit, ich bin wie bereits öfters erwähnt aktuell im Jeans Himmel, da die Hochwasserhosen für normalgroße Menschen wohl hoch im Trend sind :-D. Das Zauberwort lautet „ankle„, diese Länge passt mir perfekt, ein Traum! N. welche genau so klein ist wie ich, meinte auch wir sollten noch ein paar Hamsterkäufe machen bevor dieser Trend wieder vorbeizieht, hihi. Ich glaube das ist bereits das dritte Outfit mit blauer Jeans und einem weißem Oberteil, ihr seht, mein Schrank ist sehr minimalistisch ausgestattet :-D.

Vielleicht gefällt dir auch dies:

8 Kommentare

  1. Danke du Liebe 🙂 ♥
    Muss man ja auch gar nicht 😀 🙂 Nur nach 5 Jahren hab ich mich daran sattgesehen xD
    Ich liebe, liebe, liebe dein Outfit total 🙂 Die grünen Pumps sind ein toller Farbklecks und der Rest ist zwar eher Basic , sieht aber wirklich schön an dir aus! 🙂

  2. Ich finde dein Outfit wirklich toll! Die Schuhe sind nochmal ein echter Hingucker. Mir geht es ähnlich, dass ich mich nicht so wohl fühler vor der Kamera, wenn nicht mein Freund der Fotograf ist. 😀
    Liebe Grüße
    Jennie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.750 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.