vegan: BBQ Bean Burger Patties

Barbecue Burger, vegetarisch

Endlich komme ich wieder dazu ein Veggie Burger Rezept mit euch zu teilen :-)! Diesmal wird es richtig deftig, passend zur kommenden Grillsaison. Leider hatte ich die Speisestärke vergessen, weshalb meine Burger etwas fragil waren. Besonders lecker dazu fand ich die Barbecuesoße und die Jalapenos, Cheddarkäse hätte sicherlich auch gut gepasst, hatte ich aber leider nicht im Haus. Der gratinierte Spargel ist an dieser Stelle etwas fragwürdig, aber irgendwie hatte ich keinen Appetit auf Pommes ;-). Das Rezept reicht für 6 Stück.

Zutaten:
250g Kidneybohnen, Dose
150g Räuchertofu
50g Mais
1 Zwiebel, rot
2 Zehen Knoblauch
5EL Haferflocken, grob
2EL Olivenöl
2TL Speisestärke
1TL Paprikapulver
1TL Oregano, getrocknet
1TL Hefeflocken, optional
1/2TL Kreuzkümmel, gemahlen
1/2TL Chilipulver
Rauchsalz oder Liquid Smoke (optional)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Bohnen abtropfen, 3/4 davon in einer Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab zerkleinern. Den Rest mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken, sodass noch Stücke übrig bleiben. Den Tofu ebenfalls pürieren. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in Öl glasig braten, anschließend abkühlen lassen.

Nun einfach alle Zutaten miteinander vermengen und zu 6 mittelgroßen Patties formen. In einer beschichtetem Pfanne etwas Öl geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit beliebigen Beilagen servieren. Wie immer könnt ihr die Patties auch portionsweise einfrieren.

Veggie Burger barbecuestyle

Vielleicht gefällt dir auch dies:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.775 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.