Fluffy Pancakes

SONY DSC

Vor fast 2 Jahren habe ich euch auf meinem Blog bereits die berühmten Banana Pancakes {klick} gezeigt. Diese sind auch wirklich lecker, aber manchmal finde ich den Bananengeschmack einfach nervig. Die Banane mogelt sich einfach überall heimlich rein wie zum Beispiel im gesunden Schokomousse {klick} oder im selbstgemachten Eis {klick}. Deshalb habe ich das Rezept einfach ein bisschen umgetüffelt, bzw viel mehr wieder aufleben lassen {hier} wurden sie schon einmal präsentiert. Die Pancakes schmecken super gut, nur eben ohne diesen unterschwelligen Bananengeschmack, hehe. Das Rezept reicht für 4 Stück/1 Portion.

Zutaten:
Teig
3-4EL Dinkelflocken, gemahlen
5EL Milch
1 Eigelb
1 Eiweiß, steig geschlagen
1/4TL Backpulver

Schoko Drizzle:
1EL Kokosöl, geschmolzen
1EL Agavendicksaft
1TL Kakaopulver

Zubereitung:
Die Dinkelflocken oder wahlweise Haferflocken in einer Küchenmaschine fein mahlen, ich mache immer vorratsweise größere Mengen :-). Das enstandene „Mehl“ mit dem Eigelb, Milch und Backpulver verquirlen, anschließend das geschlagene Eiweiß unterheben. In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze portionsweise ausbacken. Für die Schokosauce einfach alle Zutaten miteinander vermengen und bei Bedarf kurz in der Mikrowelle erhitzen. Nun mit beliebigen Beilagen und Toppings servieren, ich hatte noch einen Klecks Hüttenkäse, Kokosstücke und Blaubeeren.

SONY DSC

Vielleicht gefällt dir auch dies:

6 Kommentare

  1. Das sieht so gut aus… vor allem mit der Schokosoße…

    Man liest halt so viel über Snapchat, daher war ich neugierig. Aber irgendwie überzeugt’s mich auch nicht, weiß nicht was manche so toll dran finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.888 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.