Chanel – Poudre Universelle Libre

SONY DSC

Nachdem sich mein letztes Kompaktpuder dem Ende neigte, wollte ich etwas neues ausprobieren. Nämlich Puder in loser Form, da ich schon öfters gutes über das Produkt „Poudre Universelle Libre“ von Chanel gehört habe, habe ich mich ‚mal rangewagt :-). Laut Produktbeschreibung soll es mattieren und Unebenheiten+Fältchen kaschieren und dadurch wirkt das Gesicht insgesamt weicher. Der markellose Teint wird doch lichtreflektierende Pigmente ermöglicht. Ich persönlich finde das Puder gut, es mattiert wirklich sehr und gibt insgesamt ein schöneres Hautbild ab, aber die Haut ist danach auf keinen Fall komplett markellos; Unreinheiten und Rötungen sind danach schon noch sichtbar. Mit der Dosierung kann man ganz sparsam umgehen, da das Puder sehr ergiebig ist. Ich trage es aber lieber mit meinem Zoeva Puderpinsel auf, anstatt mit der Quaste.

Kosten: 44eu/30g
Bezugsquelle: Douglas, Breuninger, Karstadt
Fazit: ♥♥♥♥♥ (4 von 5 Herzen)

Vielleicht gefällt dir auch dies:

7 Kommentare

  1. Danke fürs kommentieren, ich freu mich da immer sehr!
    Da hast du dir ja etwas tolles geleistet!

    Dir eine tolle Woche!
    -Kati

  2. Von dem Puder habe ich schon soo oft gelesen, allerdings ist es mir ein bisschen zu teuer, überhaupt da ich eines aus der Drogerie habe mit dem ich total zufrieden bin 🙂

  3. Hmm, dafür dass es dann nicht den gewünschten Effekten erzielt, hätte es ein Mineralpuder auch getan. 😉 Schade, dass es für den Preis nicht das tut, was du erwartet hast.
    Ich benutze seit gut einem Jahr ein Mineralpuder von Lily Lolo. Das kostet weniger als die Hälfte und ist NK. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.872 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.