lovely cupcakes

Vor vielen Jahren habe ich aus einem Kochbuch dieses Muffinrezept nachgebacken, welches zu meinem Standardrezept geworden ist :-). Die Muffins werden richtig schön saftig, ich habe das Rezept noch mit einem Frosting erweitert. Die Nuss und Schokosorte kann noch beliebig ausgetauscht werden. Ein gute Gelegenheit euch auch meine Silikon Cupcaketassen zu präsentieren, die ich vor einem Jahr im Rahmen einer Kooperation von arshabitandi.de bekommen habe. Das Rezept reicht für 12 Cupcakes.

Zutaten:
Teig
125g Mehl
100g Kokosflocken
100g Butter
100g Schokolade, weiß
50g Zucker
50ml Milch
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Backpulver

Schokolade im Wasserbad oder Mikrowelle schmelzen und kurz abkühlen lassen. Mehl, Kokosflocken und Backpulver miteinander vermengen. In einer Schüssel Butter, Ei und Zucker schaumig schlagen, Schokolade und trockenen Zutaten hinzufügen. Anschließend nach und nach die Milch hinzufügen und je nach Bedarf noch ein bisschen Milch dazugeben. In 12 Förmchen füllen und bei 170°C etwa 20-25 Minuten backen.

Frosting
100g Frischkäse, natur
50g Schokolade, weiß
50g Kokosmilch
50g Butter
30 Puderzucker

Die Kokosmilchdose für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern, sodass sich die Creme von der Flüssigkeit absetzt, es wird nur die Creme benötigt. Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, etwas abkühlen lassen. Nun alle Zutaten gut miteinander verühren und für 30 Minuten kühl stellen, sodass die Masse wieder fest werden kann. Das Frosting in eine Spritztülle geben und auf die Cupcakes geben, nach Belieben dekorieren.

Vielleicht gefällt dir auch dies:

11 Kommentare

  1. schaut echt super lecker aus 😀 :cake2: :cake1: :cake2:
    ich brauch auch noch ein paar Ideen für mein dad sein 50. Geburtstag 🙂 da kommen ganz viele leute und die will ich damit bisschen beglücken haha

    xoxo, L.
    —————-
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

  2. Oh die Tassen sind ja toll!
    Sieht unglaublich lecker aus!
    Habe auch ein Standardcupcakerezept, das ich immer wieder variiere 😀
    Alles Liebe
    Ruth

  3. Abgesehen davon, dass die Cupcakes absolut lecker aussehen und auch so klingen – wieeee toll sind bitte die Silikonförmchen? In letzter Zeit sehe ich diese mehr und mehr auf Blogs und werde auch mehr und mehr neidisch. Ich glaub da müssen auch mal welche bei mir einziehen..

  4. ich liebe cupcakes – und du hast deine perfekt präsentiert.die förmchen sind genial !!! darf ich dich fragen, was für eine kamera du benutzt? das makro ist fantastisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.750 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.