Wintertime

Diese niedlichen Schneeflocken-Lebkuchen-Kekse habe ich letztes Wochenende gebacken :-). So süß sie auch aussehen mögen, diese hier dienen eher zu Dekozwecken, denn das Plätzchenbacken überlasse ich trotz Kochpassion lieber den Großeltern. Ich liebe Kekse, die so richtig schön „nach Oma schmecken„, haha. Wisst ihr was ich meine? Dieses Feeling, das aufkommt wenn man so ein Vanillekipferl zu sich nimmt, göttlich! Man kann die Liebe förmlich schmecken *-*. Leider kenne ich das Geheimnis der Großeltern nur zu gut … diese gewisse Magie, die extra Prise Liebe, sie heißt: Butter, sehr viel Butter. So nun ist das Geheimnis für immer gelüftet, es ist nichts anderes als eine extra Ladung fett, haha. Deshalb sind meine Plätzchen fürs Auge eine Wohltat für die Figur :-). Hach, ich liebe die Adventszeit mit ihren (un)genießbaren Keksen.

(klicken für Großansicht)

Vielleicht gefällt dir auch dies:

14 Kommentare

  1. hahah, nach oma schmecken!! also das stell ich mir irgendwie anders vor XD
    aber ja ich weiß was du meinst (nach ein bisschen nachdenken..)
    die kekse sind optisch wirklicjh gelungen. ist mal ne andere farbe 🙂

  2. wow! deine Plätzchen sehen richtig schön aus! Ist das Spekulatius? das sind meine lieblings Kekse 🙂 meine beiden Grossmütter backen keine Kekse 🙁 aber sie essen gern welche :/

  3. Sag wo hast du denn diese unglaublich tollen Ausstecher her? ^.^

    Außerdem sehen die Kekse so oder so viel zu schön zum essen aus 🙂

    Sabrina

  4. Sie sehen wirklich sehr lecker und schön aus. Ich finde die Ausstecher auch sehr toll! So Filigran. Allerdings geht dabei bestimmt sehr viel verloren und man muss wohl öfter mal neu aufrollen. Aber naja, das ist ja eigentlich auch nicht so schlimm 😀
    Die Farbe find ich auch ganz toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.775 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.