It’s getting late but I don’t mind

Vor kurzem habe ich folgenden Kommentar erhalten:

„das meinst du nicht ernst, oder??
ich bin weiblich, genau in deinem alter und besitze 3 paar. davon sind 2 paar 3-4 jahre alt und eines 2.
nicht, daß ich es toll fände.
aber 17 paar und du nennst es normal bis wenig??? die meisten frauen die ich kenne, haben so einen “schuhladen” nicht.
ich möchte nicht wissen, wie du dich fühlst, wenn du mal eigenverdiener bist und dir sowas nicht mehr leisten kannst…

lg“

Ich bin keineswegs böse deswegen, denke eher, dass es sich hierbei um ein Missverständnis handelt. Ellenlange Rechtfertigungen halte ich jetzt für unangemessen, aber hier eine kleine Klärung dieser Unannehmlichkeit. Alle materiellen Güter, die ihr auf meinen Blog findet, habe ich mir soweit selber finanziert (außer bei Geschenken) und nicht meine Eltern oder sonst irgendjemand. Seit Beginn meines 16. Lebensjahres habe ich neben der Schule gearbeitet, um mir vorallem den Führerschein zu bezahlen und unter anderen den „Luxus“. Luxus bedeutet nicht zwangsläufig teuer und extravagant, sondern die Wahl zu haben, das ist Luxus. So ziemlich alle Berufsfelder habe ich ausprobiert, vom gut bezahlten Hostessmodel, über Betreuung von alten behinderten Menschen bis zum schlecht bezahlten Tellerwäscher. Ich ziere mich vor nichts und kenne sehr gewiss den Wert vom Geld. Jeder  ist einen anderen Lebensstandard gewohnt, dennoch halte ich es nicht für übertrieben, 17 Paar Schuhe zu besitzen, wenn man doch selber dafür (hart) gearbeitet hat.  Schließlich hat doch jeder sehr wohl das Recht darauf, die Früchte seiner Arbeit zu ernten, oder etwa nicht? Natürlich bin ich meinen Eltern dankbar, dass ich trotz Vollendung des 18. Lebensjahr weiterhin ein Dach über den Kopf habe und dadurch vorallem die Möglichkeit habe, auf eine weiterführende Schule zu gehen. Doch irgendwo wird das ganze schon wieder privat und sollte nicht zum „Interessenfeld“ meiner Leser gehören.

Vielleicht gefällt dir auch dies:

30 Kommentare

  1. 100%ige Zustimmung! Ich kann manche Kommentare von Freundinnen à la „Na Lotti, warst Du wieder shoppen?“ einfach nicht mehr ab. Vor allem nicht, wenn diejenigen von Mami und Papi gesponsert werden 😉
    Ich arbeite auch seit ich 16 bin und das nicht hauptberuflich. Ich bin grade zum ersten Mal „arbeitslos“ und es nervt mich richtig! Für mich ist es genau dieser „Luxus“…ich kann mit meinem selbstverdientem Geld machen was ich will ^.^
    Uuuund ich wage zu behaupten, dass ich kein Mädchen kenne, was nur 3 Paar Schuhe besitzt. Sandalen, Sportschuhe, Straßenschuhe, Ballerinas, Stiefel, Pumps, ich glaube da bekommt man mindestens 10 Paar sehr schnell zusammen. Ich verdränge jetzt mal wie viele bei mir zu Hause rumstehen :/
    x3

  2. Ist dich vollkommen in Ordnung ! Ich meine, jeder hat irgendwie einen ganz speziellen Tick. Also nicht böse gemeint natürlich!!!
    Der eine liebt eben Schuhe und gibt entweder viel Geld dafür aus oder hat viele , der andere macht dasselbe für Computerspiele. Jeder denkt oft bei anderen: wah. Dafür würde ich niemals Geld ausgeben!!!
    Aber jeder wiederum tut es auf seiner weise dich auch…:)
    Frauen geben gerne 400$ für guccu Schuhe aus, Männer 400$ für eine Uhr.

  3. ich habe auch nicht soviele schuhe…aber dafuer ganz viele taschen :DD sponser mir auch alles selber.

    Aber naja vllt wusste die Person das ja nicht. 😮 trotzdem… finde ich solche Bemerkungen eig ueberfluessig vorallem weil man die Person ja nicht kennt und gar nicht weiß woher das Geld kommt 😮 ist doch auch egal. Soll sich jeder um seinen eigenen kram kuemmern

  4. Vorallem was für schuhe??
    die meisten von meinen Paaren sind ja BILLIG Schuhe aus den NoName Läden also find ich das nicht schlimm zum Beispiel.
    17 Paar schuhe…

    🙂

  5. Also im Grunde stimme ich dir auch zu. Wenn man selbst arbeitet sollte man auch das Recht haben frei darüber zu entscheiden was man damit macht. Das andere keine 17 Paar Schuhe haben liegt vielleicht daran, dass sie selbst oder ihre Eltern es sich nicht leisten können, aber dann kann man schließlich immer noch selbst arbeiten gehen, wenn man in ein bestimmtes Alter kommt. Die Notwendigkeit 17 Paar Schuhe zu haben ist natürlich eine ganz andere. Klar wirkt es ein bisschen übertrieben, aber letztendlich muss das ja jeder selbst Verantworten können. Und das jeder irgendwo einen speziellen Tick hat stimmt ja auch irgendwie :/

  6. Ich weiß gar nicht warum die sich so aufregt? Selbst WENN dir deine Eltern Schuhe gekauft hätten, du hast sie ganz sicher nicht dazu gezwungen, außerdem sind sie schließlich da um dafür zu Sorgen das du Einwandfreie Kleidung hast…und ich seh nichts verwerfliches darin, wenn man von den Eltern Sachen gekauft bekommt. Es heißt ja auch gar nicht das du 17 Paar teure Schuhe im Schrank stehen hast. Gibt ja genügend günstige Modelle und sowas sammelt sich mit der Zeit an.
    Hab auch 15 Paar Zuhause, alle selber gekauft und fast alle davon unter 20 Euro.,

    Im übrigen hab ich erst vorgestern wieder gelesen das die deutsche Durchschnittsfrau in der Regel 14. Paar Schuhe besitzt! 2% sogar über 50 Paar!
    Quelle: TNS Infratest 🙂

  7. wenn es schon kritik hagelt bei 17 paaren will ich gar nicht wissen, was die dann bei mir sagen *hust*

    außerdem… wenn man das mal vergleicht mit männerschuhen/turnschuhen

    ein kerl gibt im jahr 100€ oder so für adidasschuhe aus und trägt die das ganze jahr.

    Frauenschuhe kosten, wenn sie zB von deichmann sind um die 20€…. man hat also schonmal gleich 5 paar schuhe, die man das ganze jahr über anziehen kann UND die nutzen sich nicht so schnell ab, weil man sie nicht jeden tag anzieht….

  8. Du bist eine Frau, du darfst das! xD
    aber nein, ich finde es super dass du nebenbei was verdienst um nicht unbedingt nach Geld von deinen Eltern zu fragen 🙂 ich selbst habe auch relativ früh angefangen zu arbeiten, o:

  9. ich stimme dir voll und ganz zu!!! *nick*
    ich denke, der Besitzer dieses Kommentares wird jetzt ein wenig anders darüber denken, nich wahr???
    Leben und leben lassen!!!! Ich würde dich auch nich so verschwenderisch einschätzen, so, wie viele andere Menschen denen ich tagtäglich begegne!!!!! ^^

    GLG LaZessin

  10. Uhh, dankeschön. 😀 Na, ist ja nicht immer schlecht sich ein wenig von den anderen abzuheben (bezüglich des Layouts). ^.^

    Dein Post: *daumen hoch* Rechtfertigen muss man sich ohnehin nicht, aber trotzdem meinen viele, man bekommt alles in den A*sch geschoben. Ausnahmen gibt es immer, aber was soll es jetzt speziell DICH jucken?! Und selbst wenn es anders WÄRE, ist doch deine Sache.^

    Ich hab beispielsweise viel Schmuck, selbst Sachen, die ich gar nicht trage. Und? Habe es mir aber selbst gekauft, keiner musste darunter „leiden“.

    Du gehst arbeiten, kaufst dir davon schöne Dinge und das soll verboten sein? Nöö. Machst das schon richtig! 🙂

  11. sehr schöner text. ich bin auch der meinung, dass man frei wählen kann, wie und wofür man sein selbst verdientes geld ausgibt. da haben sich auch andere personen nicht einzumischen.
    🙂

  12. also ich bin dann wahrscheinlich genauso wie du weil 17paar schuhe sind schon fast wenig 😀 allerdings arbeite ich auch neben der schule her damit ich mir was leisten kann.
    wenn jemand sagt er hat nur 3 paar schuhe kommt es aber auch drauf an wie man zählt, ich meine 3 paar, also ein paar normale sneakers, ein paar sandalen/ballerinas/irgendwas fürn sommer und ein paar Stiefel/Winterschuhe. Aber dann hat sie bestimmt noch FlipFlops zb die sie nicht mitzählt, weils ja keine richtigen Schuhe sind oder 😀
    Und 3 Paar von denen das neueste 2Jahre alt ist? Dann geht sie aber nicht viel raus. Also wenn ich einen winter lang dieselben schuhe anhaben würde wären sie dann aber auch kaputt, obwohl ich sehr auf meine sachen achte. Wobei vielleicht hat sie dann nicht 15euro schuhe aus nem no name laden sondern teure, dann ist klar, dass es nur 3 paar sind. Wenn sie wirklich mehrere jahre immer diesleben schuhe anhat und nur 1 paar pro „season“ (ich kann mir nicht vorstellen, dass sie im winter sandalen anhat oder umgekehrt oder dass sie 3paar sneaker hat die sie dann das ganze jahr anzieht) dann müssen sie auch ziemlich teuer sein, damit sie mehrere jahre halten.

  13. Bin genau deiner meinung! Ich versteh auch irgendwie nicht, was die Besitzerin des Kommentars damit sagen will?? Du verdienst dir doch dein Geld selber und dann kannst du dir doch auch selber aussuchen, was du mit dem Geld anstellst. Bin auch so eine „Schuh-süchtige“ und besitze auch eigentlich mehr Schuhe, als man eigentlich bräuchte :> Dafür kenne ich wieder Mädels, die einen Lebenslangen Vorrat an Schminke haben oder Schubladen voller Modeschmuck. Jedem eben das seine und wenn man sich sein Geld selber verdient, ist es völlig in Ordnung, finde ich 🙂 lg

  14. Ja, ja… Blogleser nehmen sich von Tag zu Tag immer mehr raus und fordern zu jedem Pups eine Rechtfertigung. Selbst, wenn du es nicht mit deinem Geld bezahlt hättest, wäre es dennoch dein Scheiß oder nicht? (Trotzdem lobenswert wie du selbst deine Schuhe inanzierst)

    wie ich solche Leser hasse, die denken die wissen sowieso alles besser. TZE

  15. Das ist ein wunderschöner und sehr verständlicher Text!
    Ich glaube, dass keiner der dich kennt, auch nur einen Gedanken daran verschwenden würde, dass du deine eltern „schröpfen“ könntest,… Ich glaube, wer deinen Blog auch nur halbherzig verfolgt würde ebensowenig glauben, dass du verschwenderisch bist. Das sieht man doch schon allein daran, dass du ständig nur reduzierte Ware kaufst und auch immerwieder von deinem Arbeitsleben berichtest.

    Ich finde den Kommentar deiner Leserin etwas sehr überzogen!

    schöööne schleife! Ich hab auch eine graue, die trage ich daheim immer, wenn ich meine Haare zu nem dutt gemacht habe 🙂

    x3

  16. thi wie immer sehr sehr süßes foto 🙂
    und ich find es gut dass du noch so ruhig reagierst, trotz solcher kommentare. schoenen wochenstart! deine kim 🙂

  17. 17 Paar Schuhe sind doch nix! Da kenn ich aber deutlich schlimmere Frauen.

    Ich frag mich eigentlich, was das andere angeht, woher du die hast und wie teuer die waren – da klingt doch n bisschen der Neid durch.

    Achja: Geile Haare, echt. 🙂

  18. Sagt denn hier niemand was zu den Haaren ? 😀
    Also erst mal, sehr schöne haare ^.^
    erinnert mich an dem japanischen Stil.

    Und zu der Leserreaktion. Ich stimme dir volkommen zu. 17 hört sich zwar viel an, ist es aber nicht. Wenn man überlegt was man für alle 4 Jahreszeiten braucht, bestitzt man bestimmt schon fast an die 17 oder sogar schon über die 17 paar Schuhe. 3 paar schuhe finde ich persönlich SEHR wenig. OK. Sommerschuhe kann man auch in herbst tragen oder in frühling. Aber will man die so lange hintereinander tragen bis die kaputt gehen ? Und Stilabwechslung wäre auch sehr schön 😉

  19. Das haben viele Menschen an sich: Sich selbst besser fühlen, indem sie andere schlecht reden, anstatt dank der eigenen Leistungen gut darzustehen. Ich meine bestimmt war die Person ein wenig neidisch und wollte ihrem Frust einfach Dampf machen, mach‘ Dir keine Gedanken 😀

  20. Genau, es ist doch nichts anderes als Neid.
    Vor allem was geht es die Leserin an wie du dein Geld machst, ob geschenkt oder erarbeitet, das ist dein Blog und wenn du 100 Paar Schuhe hast. Dann soll sie halt woanders lesen.

    Deine anderen Lesern mögen dich auf jeden Fall so wie du bist.

    LG

  21. haha ich hab noch ein paar mehr als 17 (ich glaube 25) und finde, dass das auch noch voll normal ist! ich hab wirklich nicht das gefühl, dass ich viele schuhe besitze. viele davon sind auch von primark für 3€ oder so ^^
    und wenn es 10000 wären…wen scherts? ^^ schuhe kann man nie genug haben =)

    liebe grüße,
    alex 🙂

  22. Ich sage: „Frau gönnt sich ja sonst nichts!“

    Wenn du es dir selbst kaufst, kann man nicht meckern. Jeder verwöhnt sich anders ^^

  23. da stimme ich dir zu. erstens mal ist es sowieso deine eigene sache, was du mit deinem geld machst. vor allem, wenn du dir deine sachen selbst finanzierst. aber auch, wenn es deine eltern tun wüden, wäre es immer noch deine sache.

  24. ok, dazu sag ich jetzt mal lieber nichts, denn mein schuhregal beherbergt weitaus mehr als 17 paar xD jedem das seine würd ich sagen x3

  25. ausserdem in vielen deiner artikeln geht es um schnäppchen die du ergattern konntest 😀
    Ich denke nicht das du verwöhnt mit luxus bist xD

  26. Ohweia. Es bleibt schließlich jedem selbst überlassen, für was er sein Geld ausgibt. Dazu musst du dir nun wirklich nicht das okay von Lesern holen. Lach. Der Kommi ist wirklich überflüssig und kein Stück lehrreich gewesen.

    Ich habe noch mehr Schuhe im Regal stehen und bin „Eigenverdienerin“. Mal davon abgesehen, dass nicht jedes Paar von Marke ist… 🙂
    Und wenn ich mir den Schuhschrank meiner Mum dagegen ansehe, dann hast du wohl auch recht, dass dies noch relativ wenige sind. 😉

    Und ich denke auch, dass man daran nicht messen kann, wie jemand „Luxus“ zu schätzen weiß. Wobei dieses Wort wohl in jedem Kopf eine andere Bedeutung haben kann. Oder nicht? x3

  27. Du hast vollkommen Recht. Ich mag deinen Blog sehr und finde überhaupt nicht, dass du irgendwie abgehoben wirkst. Mode ist eben auch ein Hobby und viele Menschen, die nur 3 Paar Schuhe haben, haben dafür 254 Elvis-Platten.
    Ich finde 17 Paar Schuhe wirklich in Ordnung und solche Kommentare total überflüssig.

    Liebe Grüße und großes Lob an deinen Blog!

  28. Da hast du wirklich Recht.
    Ich besitze sogar ca. das Doppelte an Schuhen.
    Teilweise von meinen Eltern (zum Geburtstag/Weihnachten etc), aber auch größtenteils von mir selbst finanziert.
    Daher finde ich 17Paar Schuhe total in Ordnung! 😉
    :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher wurden 79.775 Spam-Kommentare gelöscht.
Sollte dein Kommentar nicht auftauchen, wird er später freigeschaltet.