Einträge in der Kategorie : Nailart

SONY DSC

Diese tollen Glitzer-Glitzer-Girly Nägel gehören zu meinen “Lieblingsdesigns” :-). Leider ist Glitzer fotografisch einfangen nicht gerade meine Stärke, aber ich hoffe ihr könnt ansatzweise erahnen wie toll das aussieht. Als Basisfarbe habe ich KIKO __ verwendet; auf die Spitzen habe ich den __ Topper von Etude House lackiert. Diesmal habe ich noch einen Topcoat mit Gel/Wetlook von KIKO drüber lackiert, die Kombination hat echt richtig gut gehalten, Tipwear konnte ich diesmal erst nach 5 Tagen feststellen!

SONY DSC

SONY DSC

Nachdem sich meine Nägel schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr hier blicken lassen haben, dachte ich, ich zeige euch ‘mal ein NOTD :-). Nail Art mache ich schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr, da ich einfach das Interesse verloren habe. Am liebsten lackiere ich meine Nägel zweifarbig in Kombination mit einem Effektlack :-). Die Sandlacke von p2 finde ich einfach klasse und so wunderschön! Was tragt ihr zur Zeit am liebsten auf den Nägeln :-)?

SONY DSC

SONY DSC

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß das Nail Art einst mein ‘Markenzeichen’ war. Allerdings hat sich das mit der Zeit ganz schön verändert, etwa gegen Anfang/Mitte vergangenen Jahres habe ich langsam damit aufgehört. Ich weiß auch nicht warum genau, mir ist einfach die Lust vergangen. Stamping und Steinchen aufkleben hat mir einfach keinen Spaß mehr gemacht, obwohl es doch so schön aussieht. Und ich habe vor einem Jahr mein ‘Sortiment’ auf KIKO umgestellt und habe nur noch eine Farbauswahl von 20 Rot-Pink-Nude-Tönen. Zudem fühle ich mich unfähig mit der DSLR meine Nägel abzulichten, mit der Digicam ging das viel einfacher. Irgendwie. Sowie die heutigen Bilder, sind einfach nicht optimal :-(. Letzte Woche habe ich mich ‘mal durch meine Nagellackschublade gewühlt und mich dazu aufgerafft diese weiße Spitze zu stempeln. Dabei kamen irgendwie Erinnerungen an alte Zeiten hoch, hachja wie nostalgisch :-).

SONY DSC

Innerhalb der vergangenen 6 Monate hat sich bei mir eine schreckliche Vorliebe für Kiko Kosmetik entwickelt. Es fing mit 2 Lippenstifte an, welche ich Weihnachten bekommen habe. Die Nagellackrabattaktion treibt mich oder besser gesagt meinen Freund noch in den finanziellen Ruin, haha. Die meisten Farben kosteten bisher immer 3,90eu,manche Nuacen waren aber auch dauerhaft auf 1,50eu reduziert. Durch Zufall habe ich dann mitbekommen, dass es die Lacke derzeitig (wieder) für 2,50eu gab, das war aber kein Grund um auszuticken, deshalb nahm ich 2 Pinktöne mit. Daheim war ich dann wieder so begeistert vom Lack, sodass ich entschied, meine komplette Sammlung auf Kiko umzurüsten, haha. Sehr krank, ich weiß. Aber ich liebe einfach Ordnung und Einheitlichkeit, das hat mich vorher schon immer schrecklich gestört soviele verschiedene Gläschen zu habe. Die ‘alten’ Lacke landen nun auf den Flohmarkt oder Kleiderkreisel, mal sehen wie ich sie loswerde, hehe. Da es in Regensburg auch einen Kiko gibt, darf ich meinem Freund regelmäßig Listen mit neuen Wunschfarben schicken, hihi, ich habe mittlerweile viel mehr Kikolacke als auf dem Bildern hier ;-) Die werde ich euch auf alle Fälle demnächst noch zeigen :-).

Kosten: 1,50-3,90eu/11ml
Bezugsquelle: KIKO
Fazit: ♥♥♥♥♥ (5 von 5 Herzen)

Du brauchst:

-Lack in marineblau
-Lach in weiß
-Lack in rot
-blaue Strasssteine
-Stampingschablone mir Anker (hier: Essence)
-Klarlack
-Nagelkleber
 

So geht’s: Daumen, Mittelfinger und kleinen Finger in Marineblau lackieren, Zeige und Ringfinger mit dem weißen Lack versehen. Alles gut trocknen lassen, auf die blauen Nägel jeweils 2 weiße Streifen pinseln. Die anderen Finger werden mit einem roten Anker und blauen Strasssteinen versehen. Alles mit Klarlack versiegeln.

Du brauchst:

-Lack in nude
-Glitzerpulver in gold
-Pailletten in gold
-Nagelkleber
 

So geht’s: Nägel in nude lackieren und leicht antrocknen lassen. Die Nägel oben und unten mit Glitzerpulver versehen. Mithilfe des Nagelklebers jeweils 3 Pailletten anbringen.

Du brauchst:

-Lack in gold
-Glitzerpulver in gold
-Lack in dunkelbraun
-Lack in Schwarz (dünne Spitze)
-Klarlack
 

So geht’s: Nägel mit dem goldenen Lack lackieren und antrocknen lassen, etwas Glitzerpulver drüberstreuen. Auf die getrockneten Nägel jeweils 3 braune Kreise setzen, diese mit dem schwarzen Lack umranden, den Kreis dabei nicht schließen. Damit die Leopardenoptik entsteht, einfach etwas “zittern” beim Auftragen. Anschließend 3 zusätzliche Umrandungen auf die Nägel pinseln. Mit Klarlack versiegeln.

Du brauchst:

 -Lack in hellrosa
-Stampingschablone mit Polkadots
-Stampinglack in schwarz
-Klarlack

 

So geht’s: Nägel mit der Basisfarbe lackieren und gut trocknen lassen. Polkadots aufstempeln und erneut trocknen lassen. Alles mit Klarlack versiegeln.

Du brauchst:

-Nagellack in lila metallic
-Konad Schablone m59
-Stampinglack in weiß
-Glitzerpulver in lila
-Klarlack

 

So geht’s: Nägel mit der Basisfarbe lackieren und antrocknen lassen. Nun die Spitzen von Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger und kleinem Finger in Glitzer tauchen. Überschüssiges Pulver einfach wegpusten und den Rest leicht festklopfen. Auf den Daumen anschließend die Schleife stempeln und mir Klarlack versiegeln.

Du brauchst:

-Lack in lila & weiß
-Konad m79
-Pailetten in Sternform
-Klarlack
-Nagelkleber

 

So geht’s: Nägel mit dem lilanen Lack grundieren. Daumen, Mittelfinger und kleinen Finger mit Polka Dots versehen. Sternchen mit dem Kleber anbringen Mit Klarlack versiegeln.

SSL29404SSL29405

Benötigt:

1 heller Nagellack (als Basis)
1 gut deckender Nagellack (für die Spitzen)
1 Klarlack (fürs finish)
etwa 50 Pailetten (kommt auf die Breite eurer Nägel an)
Nagelkleber
Pinzette

Anleitung:

Zuerst Nägeln säubern & ggf. alten Nagellack entfernen etc. Nägel mit der Basisfarbe grundieren und gut trocknen lassen. Nun Nagelspitzen mit dem anderen Nagellack einfärben. Erneut trocknen lassen. Auf der gewünschten Stelle Nagelkleber anbringen, am besten gleich einen “Streifen”, anschließend Pailetten mit Pinzette hintrapieren. Achtung: Nicht zuviel Kleber verwenden. Wieder einmal, wie solls denn auch anders sein : trocknen lassen! Als letzten Schritt dann eine dünne Schicht Klarlack auftragen.

Tags: